Test: Blink XT2 Sicherheitskamera für Außen und Innen

Blink XT2

In diesem Beitrag möchte ich Ihnen den Test für die Blink XT2 Sicherheitskamera für Außen und Innen vorstellen. Sie ist als System mit mehreren Kameras nachrüstbar und funktioniert auch mit Alexa. Die Blink XT2 Sicherheitskamera ist eine der beliebtesten und bestbewertesten Überwachungskameras. Sie ist leicht zu montieren und sie ist zu einem sehr guten Preis (ca. 120.-Euro) erhältlich. Praktisch ist die 2-Wege-Audio Funktion – damit können Sie über die Blink App auf Ihrem Smartphone mit dem Besucher sprechen. Die Video-Aufnahmen werden in der kostenlosen Cloud gespeichert und seit neuestem können die Videos auch lokal gespeichert oder weitergeleitet werden. Sehr positiv ist die lange Batterielaufzeit. Sie beträgt bei einer durchschnittlichen Nutzungsdauer ca. 2 Jahre mit den Lithium-Batterien.

 

Funktionen und Zubehör

Im Lieferumfang ist folgendes enthalten:

die Blink XT2-Kamera, 2 AA-Lithium-Batterien (1,5 V), Montagesatz , Benutzerhandbuch, USB-Kabel und Netzteil. Sie können auch mehrere Kameras zu einem System zusammenstellen, dann wird ein Sync-Modul benötigt. Bereits fertige Systeme mit 2 bis 5 Kameras inkl. Sync-Modul werden ebenfalls angeboten.

Bereits enthalten ist ein kostenloser Cloud-Speicher. Sie können Videos über einen Zeitraum von bis zu einem Jahr speichern, ohne dass zusätzliche monatliche Gebühren oder ein Servicevertrag erforderlich sind.

Test: Blink XT2 Sicherheitskamera für Außen und Innen

Inbetriebnahme des Blink XT2 Überwachungssystems

Die Einrichtung ist wirklich äußerst einfach: es ist kein Werkzeug, keine Verkabelung und keine professionelle Installation erforderlich. Alles, was Sie benötigen, ist WLAN und ein Smartphone (Android 5.0 oder OS 5.1).

Als erstes muss die App von Blink heruntergeladen werden und ein Konto erstellt werden. Dann können Sie das Sync-Modul mit dem WLAN verbinden und einrichten und anschließend werden die installierten Kameras hinzugefügt. Sie können problemlos weitere Kameras einbinden, auch wenn Sie zunächst mit nur einer beginnen wollen und erst später weitere dazu kaufen.

 

Erfahrungsbericht der Blink XT2 Sicherheitskamera

Ich habe das Blink XT2 System eingerichtet, um mit 2 Kameras meine Garageneinfahrt und die Terrasse zu überwachen. Die Kameras wurden gut sichtbar installiert, um auch eine abschreckende Wirkung zu erzielen. Wenn die Kamera aufnimmt, sieht man die blaue LED leuchten. Diese Funktion kann aber auch ausgeschaltet werden, wenn Sie unbemerkt aufnehmen wollen. Sehr praktisch finde ich, dass man über die App auf dem Smartphone nicht nur den Live Stream sieht, sondern, dass ich mich auch mit dem Besucher unterhalten kann (z.B. dem Nachbarn sagen, dass ich in Kürze wieder da bin, oder dem Paketzusteller, wo die Lieferung abgelegt werden soll).

Die Kameras liefern hervorragende HD-Videos mit einer Auflösung von 1080p tagsüber und mit Infrarot-HD-Nachtsicht bei Dunkelheit. Die Länge der Aufnahme kann man auf bis zu 60 Sekunden einstellen.

Sehr gut gelöst ist die Alarmfunktion mit den zahlreichen Einstellmöglichkeiten. Man kann die Bewegungserfassung individuell anpassen und sogenannte Aktivitätszonen einrichten. So werden Fehlalarme, also die Aufnahme mit sofortiger Benachrichtigung,  weitestgehend vermieden. Mit etwas rumprobieren in den Einstellungen ist es mir gelungen, nur Meldungen zu bekommen, wenn eine Person den aktiven Bereich betritt.

Gespeichert werden die Aufnahmen im kostenlosen Cloud-Speicher und können jederzeit über die App abgerufen werden. Das war bis vor kurzem das Einzige, was mich an der Blink gestört hat. Die Aufnahmen konnten nicht lokal gespeichert werden. Aber nach neuen Updates gibt es jetzt auch die Option Video speichern und noch besser: die Funktion zum Video exportieren. So kann ich die Aufnahmen an meinen PC weiterleiten und auf dem Monitor in groß ansehen.


Wie kann ich das Video speichern oder weiterleiten?

– Hier eine kurze Anleitung, wie Sie das Video exportieren können:

– Aktualisieren Sie zuerst die Blink App, falls Sie noch eine alte Version verwenden.

– Wählen Sie auf dem Startbildschirm die Liste der Aufnahmen.

– Starten Sie das gewünschte Video.

– Innerhalb des Videos werden verschiedene Optionen wie teilen, schließen, löschen angezeigt. Wenn die Optionen ausgeblendet sind, klicken Sie auf eine beliebige Stelle im Video.

– Klicken Sie auf Teilen (links oben)

– Im nun geöffneten Menü wählen Sie Mail.

– Nun können Sie die Aufnahme an die gewünschte Mailadresse senden und dann das Video in groß ansehen, archivieren oder weiterschicken.


 

Fazit Test: Blink XT2 Sicherheitskamera

Das Blink XT2 Sicherheitskamera System für Außen und Innen hat ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Für ab ca. 120.- Euro  werden Sie kaum etwas besseres finden. Sehr positiv ist die sehr unkomplizierte Inbetriebnahme. Es müssen keine Leitungen verlegt werden, die Lithium Batterie hält sehr lang (bis zu 2 Jahren) und mit einer sehr guten App haben Sie zahlreiche Einstellmöglichkeiten. Die Bildqualität ist sehr gut, auch bei Nachtaufnahmen. Die Aufnahmen werden in der kostenlosen Cloud gespeichert – es entstehen keine zusätzlichen Kosten. Und das einzige Mako, dass man die Aufnahmen nicht lokal speichern konnte, ist inzwischen auch behoben.

Somit ist das Blink XT2 für mich die perfekte Sicherheitskamera und somit ein sehr gutes Element für eine erfolgreiche Einbruchsicherung.

Technische Details

  • Sicherheitskamera System für den Außen- und Innenbereich
  • HD-Videos mit bis zu 1080p und mit Infrarot-HD-Nachtsicht
  • kostenloser Cloud-Speicher
  • kostenlose App für Fernüberwachung über Smartphone
  • 2 Jahre Batterielaufzeit mit zwei AA-Lithium-Batterien
  • einfache Installation ohne Verkabelung
  • Zwei-Wege-Audio zum hören und sprechen
  • Alexageeignet – Anzeige von Live-Streams mit Alexageräten
  • Individuelle Bewegungserfassung mit Verwendung von Aktivitätszonen

 

Blink XT2 – Smarte Sicherheitskamera | Für den Außen- und Innenbereich mit Cloud-Speicher, Zwei-Wege-Audio und 2-jähriger Batterielaufzeit | System mit einer Kamera
  • Verlängerte Batterielaufzeit – 2 Jahre Batterielaufzeit mit zwei AA-Lithium-Batterien, mit einer Kombination aus Zwei-Wege-Gesprächen, Live-Ansichten und Bewegungsaufzeichnung. Verdoppelt die Nutzungsdauer der XT mit einem einzigen Satz Batterien bei der Aufzeichnung von Videos.
  • Zwei-Wege-Audio – Sprechen Sie mit Besuchern über die Blink App auf Ihrem Smartphone oder Tablett.
  • Individuell anpassbare Bewegungserfassung – Verwenden Sie Aktivitätszonen, um auszuwählen, wo Bewegungen erfasst werden, damit Sie nur die Warnmeldungen erhalten, die wirklich wichtig sind.
  • Cloud-Speicher – Speichern Sie Hunderte Videos über einen Zeitraum von bis zu einem Jahr, ohne dass zusätzliche monatliche Gebühren oder ein Servicevertrag erforderlich sind.
  • Funktioniert mit Alexa – Anzeige von Live-Streams über Alexa-fähige Geräte.

 

Bildquellenangabe: Amazon.de

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung am 6.08.2020 / Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentieren

Share This