Haben Sie einen Feuerlöscher im Haus?

feuerloescher

Heute einmal ein Thema, dass uns sehr am Herzen liegt: Das Fehlen von Feuerlöschern in Privathaushalten. Brandschutz ist für jeden wichtig, zu schnell ist ein kleiner Unfall passiert und ein Brand entsteht – dann ist die richtige Ausrüstung oft überlebenswichtig! Trotzdem haben die wenigsten eine komplette Brandschutz- und Brandbekämpfungsausrüstung im Haus, meist fehlt sogar der essenzielle Feuerlöscher.

Aber warum ist das so? An den Kosten kann es eigentlich nicht liegen, denn einen Feuerlöscher bekommt man schon für rund 25 Euro, sie sind also wirklich nicht unerschwinglich teuer. Viel mehr scheint eine Art Leichtsinn für das oftmalige fehlen eines so wichtigen Utensils verantwortlich zu sein. Die Chance, dass man im eigenen Heim während eines kompletten Lebens einmal mit einem Brand zu tun hat sind überschaubar, wobei man diesen Wert nur schätzen könnte. Daher kommt auch das Gefühl, dass man selbst gar nicht in Gefahr ist, schließlich passt man ja auf was man tut.

Und dennoch sollte Ihnen ihre Sicherheit am Herzen liegen – geben Sie sich einen Ruck, besorgen Sie sich wenigstens einen kleinen Handfeuerlöscher, den Sie dann im Notfall zu Hand haben. Und wenn Sie schon dabei sind: Besorgen Sie sich doch bitte auch gleich eine Löschdecke für die Küche: Fettbrände sind eine der häufigsten Brandherde im Privathaushalt. Einfach mal eben eine Pfanne vergessen, das Fett entzündet sich und ist mit Wasser nicht mehr zu löschen – ganz im Gegenteil!

Gerne dürfen Sie diesen Artikel teilen und verbreiten um auf das Fehlen von Feuerlöschern in Privathaushalten hinzuweisen und Menschen davon zu überzeugen sich solch einen Lebenretter zuzulegen!

Bildquellenangabe: Amazon.de

Kommentieren

Share This