Test: Gasmelder mit Sprachwarnung und Digitalanzeige

Gasmelder - für Stadtgas Erdgas Methangas Propangas Butangas Flüssiggas Gas mit Sprachwarnung und Digitalanzeige

Nicht nur äußerlich unterscheidet sich dieser Gasmelder von den Modellen anderer Hersteller: Der Gasmelder mit Sprachwarnung und Digitalanzeige ist ein sehr kompaktes und stabiles Gerät. Es hat ein genügend langes Stromkabel, um es in der erforderlichen Höhe auch ohne Verlängerung zu installieren. Das Anbringen an der Wand ist dank der mitgelieferten Klebefolie ein Kinderspiel, alternativ kann der Melder natürlich auch angeschraubt werden. Geringer als bei vielen anderen Geräten ist der Stromverbrauch des Gasmelders, der nur etwas über 3 Watt beträgt.

Lebensdauer, Installation und Sensorik des Gasmelders

Gaswarngeräte haben keine unbegrenzte Lebensdauer, das liegt an der Beschaffenheit der verwendeten Sensoren. Sie werden durch die stetige Benutzung mit der Zeit ungenauer, weswegen man Gaswarner in regelmäßigen Abständen austauschen sollte. Bei diesem Gasmelder sind die Sensoren besonders haltbar gefertigt, Sie bekommen 3 Jahre Garantie auf das Gerät. Der Gaswarner kann sowohl Methan und Erdgas als auch Flaschengase wie Propan und Butan erkennen. Beachten Sie allerdings bei der Installation die Bedienungsanleitung, denn zur Überwachung von Methan- und Erdgas muss der Melder ca. 30 cm unter der Decke angebracht werden – bei Flüssiggas (Propan und Butan) ca. 30 cm über dem Boden, da diese Gase schwerer sind als Luft. Wenn Sie beide Gase im Einsatz haben (was recht selten vorkommt – Es sei denn ihre Gasheizung steht in einer Schweiß-Werkstatt oder ähnliche Konstellationen) müssen Sie sich zwei Melder zulegen.

Ausstattung und Extras

Sie erhalten eine deutsche Bedienungsanleitung und zusätzlich ein E-Book über Sicherheitstipps. Der Melder verfügt über eine digitale Anzeige , bei der die Konzentration des Gases auf dem Display angezeigt wird. Zusätzlich gibt es noch eine Warnung als Sprachausgabe, wenn der Gasdetector ausgelöst wird.

Trotz des sehr geringen Stromverbrauchs kann der Gasmelder mit einer sehr guten Ausstattung glänzen, die sich durchaus mit der von noch viel teureren Geräten vergleichen lässt. Fast schon Standard ist ja inzwischen die Selbsttestfunktion. Auch er testet sich regelmäßig selbst auf volle Funktionstüchtigkeit. Zusätzlich kann über die Test-Taste eine manuelle Kontrolle vorgenommen werden. 3 LEDs zeigen Betrieb, Störung und Alarm an, im Ernstfall produziert die integrierte Sirene rund 85 Dezibel – selbst für sehr große Häuser laut genug. Ob der Gaswarner auch richtig funktioniert, können Sie leicht testen, indem Sie bei einem Feuerzeug für einige Sekunden Gas ausströmen lassen. Der Gaswarner wird sofort reagieren.

Mehr Infos über den Gasmelder im Shop

Technische Details

  • Moderner Gassensor mit 3 Jahren Lebensdauer (garantiert)
  • Netzteil mit langem Stromkabel
  • Erkennt Methan, Erdgas, Propan und Butan
  • Digitalanzeige und Sprachwarnung
  • Automatischer Selbsttest und manuelle Funktionskontrolle
  • Betriebsanzeige mit LEDs und Gasanzeige auf Display
  • Nur 3,4 Watt Stromverbrauch
  • 85 Dezibel laute Sirene
  • Leichte Montage zum Kleebn oder Schrauben
Gasmelder mit Sprachwarnung und Digitalanzeige

Kommentieren

Share This