Test: Fensteralarm Safety First

fensteralarm-safety-first

Fenster sind zusammen mit Türen die größten Schwachstellen im Einbruchschutz von Häusern – schließlich versucht kaum ein Einbrecher, sich durch die Wand zu hämmern. Zum Glück sind Fenster mit moderner Sicherheitstechnik sehr leicht zu sichern, was noch nicht einmal teuer sein muss. Ein gutes Beispiel dafür ist der Safety First Fensteralarm, der nicht einmal 20 Euro kostet (Hier für unter 15 Euro). Zusätzlich sparen können Sie mit dem praktischen 5er Set.

Funktion und Montage

Der Safety First ist ein simples und sehr zuverlässiges Gerät. Es besteht aus zwei Teilen, eines davon wird am inneren und eines am äußeren Fensterrahmen angebracht. Dabei ist es kein Problem, wenn ein kleiner Höhenunterschied zwischen den beiden Teilen besteht. Über einen kleinen Schalter unterhalb der oberen Abdeckung kann das Gerät ein- und ausgeschaltet werden. Wenn das Gerät aktiviert ist und jemand das Fenster öffnet, ertönt ein rund 105 Dezibel lauter Alarmton, der jeden Nachbarn alarmieren und jeden Einbrecher verschrecken wird. Über einen Testschalter kann der Stand der Batterien überprüft werden, die in der Regel und mit wenigen Alarmen rund ein halbes Jahr lang halten. Natürlich kann man den Fensteralarm auch anders einsetzen, zum Beispiel bei Türen oder Schränken mit Putzmitteln, an die keine Kinder gehen sollen. Tipp: Bringt man den Safety First Fensteralarm am untersten Teil des Fensterrahmens an, kann man problemlos das Fenster zum Lüften ankippen ohne das der Alarm losgeht.

Fazit

Einfachste Installation – einfach aufkleben und anschalten- und zuverlässige Funktion. Das sind neben dem sehr lauten Alarm sehr gute Argumente sich für den Safety First Fensteralarm zu entscheiden. Natürlich gibt es günstigere Fensteralarme, aber diese 5 Euro – Geräte sind meist nicht zu gebrauchen (Batterien schnell alle, umständliche Montage, Fehlalarme). Mit den Geräten von Safety First werden Sie da mehr Freude haben. Im Lieferumfang enthalten sind übrigens 3 Sätze Batterien sowie ein Warnaufkleber zum aufkleben auf das Fenster. Wer seine Fenster günstig und effektiv sichern möchte, der ist mit dem Safety First Fensteralarm gut beraten. Zusätzlich sollten Sie noch einen Glasbruchmelder einsetzen.

Technische Details

  • Sehr lauter Alarm, rund 105 Dezibel
  • Einfache Montage – Einfach aufkleben und einschalten.
  • Testfunktion für die Batterien
  • Inklusive Warnaufkleber
  • Auch für Türen und anderes nutzbar
Mehr Infos über den Fensteralarm im Shop

Bildquellenangabe: Amazon.de

Kommentieren

Share This