Licht als Einbruchschutz

509683_web_R_K_B_by_Viktor Mildenberger_pixelio.de

Einbrecher kommen meist in der Nacht. Im Dunkeln werden Sie von Nachbarn und Passanten schlechter gesehen und können so unbemerkt ans Werk gehen. Sie suchen sich Häuser aus, die am besten verlassen sind, deren Besitzer entweder im Urlaub oder einfach regelmäßig nicht im Haus sind, also zum Beispiel bei der Arbeit. Hierfür beobachten Einbrecher ein potenzielles Ziel-Haus oft über ein paar Tage hinweg, um herauszufinden ob und wann ein Einbruchversuch möglich ist.

Licht als Zeichen für Anwesenheit – Zeitschaltuhren bringen Sicherheit

Ein Zeichen, an dem ein Einbrecher sehen kann, ob ein Objekt verlassen ist oder nicht, ist natürlich Licht. Gerade in der kälteren Jahreshälfte, wenn es früher dunkel wird, ist ein Haus, in dem in den frühen Abendstunden kein Licht brennt, mit großer Wahrscheinlichkeit leer. Wenn Sie nun tatsächlich in den Urlaub fahren wollen oder aber regelmäßig am Abend arbeiten müssen, dann sollten Sie sich vielleicht eine oder mehrere Zeitschaltuhren zulegen. So können Sie zu bestimmten, einprogrammierten Zeiten eine oder mehrere Lampen im Haus angehen lassen. Dies ist für einen Einbrecher dann ein Zeichen dafür, das jemand im Haus ist, ein Einbruch ist also nicht möglich. Gekoppelt mit Energiesparlampen bleibt sogar der Stromverbrauch  im Rahmen, es ist eine sehr effektive und günstige Art des Einbruchschutzes

Hausbeleuchtung mit Bewegungsmelder – Einbrecherschreck!

Einbrecher arbeiten wie gesagt gerne im Dunkeln um unbemerkt zu bleiben. Da ist es für Sie sehr störend, wenn ein Scheinwerfer angeht, sobald sie sich dem Haus nähern. Wenn dies der Fall ist, dann wird jeder Einbrecher sofort Kehrt machen und sich unauffällig von Haus entfernen, denn Nachbarn oder Passanten würden sein schändliches Werk sofort entdecken. Auch bei solchen Strahlern oder Scheinwerfern empfiehlt sich eine stromsparende Technik, am besten ein LED Strahler mit Bewegungsmelder. Wenn Sie einen oder mehrere dieser Strahler strategisch gut anbringen, dann wird Ihr Haus zu einer uneinnehmbaren Festung. Günstiger kann Einbruchschutz kaum sein!

Fazit und Kaufempfehlungen

Sie sehen, mit Licht können Sie sehr effektiv und günstig ihr Haus vor Einbrechern schützen.  Vor allem mit energiesparender Lampentechnik entstehen für Sie kaum nennenswerte Stromkosten. Hier noch Kaufempfehlungen für Zeitschaltuhren und LED Strahler mit Bewegungsmelder:

Hama Digitale Wochenzeitschaltuhr

Sehr zuverlässige Zeitschaltuhr mit bequemem Digitaldisplay und geringem eigenen Stromverbrauch. Über das Display und die vier Knöpfe lassen sich sehr leicht die Einstellungen für jeden Wochentag vornehmen. So können Sie die Lichtphasen etwas variieren, und ihrem Rhytmus anpassen, was authentisch wirkt und so Einbrecher sicher abschreckt. Ein bis zwei solcher Zeitschaltuhren im Haus sind ein sehr effektiver Schutz vor Einbrechern. Mit rund 14 Euro ist die Zeitschaltuhr von Hama zudem noch sehr günstig, wenn man die komplette Ausstattung bedenkt. Hier bekommen Sie den Artikel

Elro ES10 Hochleistungs LED Scheinwerfer mit Bewegungsmelder

Dieser Elro LED Strahler ist mit Sicherheit nicht das günstigste Gerät, dass wir gefunden haben, aber das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Der Scheinwerfer erreicht eine Helligkeit von 800 Lumen bei einem äußerst geringen Stromverbrauch von nur 10 Watt. Der integrierte Bewegungsmelder reagiert zuverlässig und ist sehr gut auf Menschen eingestellt, damit das Gerät nicht bei jedem Vogel oder jeder Katze losgeht. Das Gehäuse ist äußerst Wetterfest und der LED Strahler lässt sich mit dem mitgelieferten Material leicht installieren. Sie bekommen für die rund 53 Euro also ein hochqualitatives Gerät. Hier bekommen Sie den Artikel

 

Bildquellenangabe: Viktor Mildenberger  / pixelio.de

Ein Kommentar

  1. Panek November 9, 2012

Kommentieren

Share This